Babykleidung für neuen Erdenbürger

Im Freundes- und Kollegenkreis kommen gerade viele Kinder zur Welt.

Gerne nähe ich dafür eine Kleinigkeit. Mein Lieblingsset ist eine Pumphose mit passender Mütze und optional ein Halstuch dazu.

Dies hier ist seit langem mal wieder ein Mädchenset. Dafür konnte ich endlich den Blumenstoff anschneiden, der hier bestimmt schon zwei Jahre im Schrank lag.

Sonst gibt es im Freundeskreis irgendwie mehr Jungs. Da finde ich es nicht so einfach, schöne Stoffe zu finden. Daher wird es dann meistens einfarbig oder mit Streifen.

Wo kauft ihr schöne Jerseys für Jungs?

Weiterlesen

Ein neuer Kuschelpullover

Das Wetter war hier die letzten Wochen sehr wechselhaft. Passend zum Stoffmarkt am Wochenende schien zum Glück die Sonne. Eigentlich wollte ich nur meinen extra angefertigten Einkaufszettel abarbeiten, aber dann schaute mich der Stoff so verliebt an und wollte mit nach Hause. Ein wunderschön kuscheliger Sweatstoff. Perfekt für eine neue Nelly von Pattydoo. Die habe ich innerhalb von 4 Stunden zugeschnitten und fertig genäht. So schnell war ich noch nie. Es lief einfach perfekt (ohne leere Unterspule oder sonstige Nähprobleme 😉 ).

Zum ersten Mal habe ich Daumenlöcher genäht und das ging völlig unkompliziert.  Da ich die Kapuze des Schnittmusters nicht so sehr mag, ist es hier die überlappende Version der Lynn geworden.

 

 

Weiterlesen

Individuelle Stempel

Jedes Selbstgenähte ist ein Unikat. Besonders schön finde ich es, wenn Selbstgemachtes ein eigenes Label erhält. Lange Zeit habe ich meine bei Namensbänder bestellt.Ich finde sie schön und werde sie auch weiterhin verwenden. Aber nachdem ich in anderen Nähblogs wunderschöne Labels aus Leder gesehen habe, war es um mich geschehen … Also schnell im Internet recherchiert und genauso schnell enttäuscht gewesen – zu teuer. Da muss es doch noch andere Alternativen geben.

Fündig geworden bin ich schließlich bei lybstes.

Die Idee finde ich einfach genial und wäre von alleine wahrscheinlich nicht darauf gekommen.

 

Also habe ich mir meine eigenen Stempel entworfen und bei easy stempel bestellt. Innerhalb weniger Tage waren diese da. Textilstempelfarbe im Bastelladen besorgt und die ersten Probeexemplare auf Kunstleder gestempelt. Danach von rechts durch gebügelt (äh … alles verwischt – nichts fixiert). Hm, also weitergesucht und bei SnapPap hängen geblieben. Davon habe ich schon viel gelesen, aber es noch nie selbst verarbeitet. Doch ich bin begeistert von dem Material. Die Stempelfarbe hält super (ok- den Waschvorgang habe ich noch nicht getestet) und das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Ich liebe meine selbstgemachten Sachen nun noch mehr.

 

 

Tutorial zum Labels machen: https://www.lybstes.de/2016/08/30/snappap-label-selbermachen/

Stempel: https://www.easystempel.de/

Weiterlesen