Schnell noch ein Herbstpullover

Lange Zeit war ich stark – und habe keinen neuen Stoff bestellt. Nun überkommt es mich gerade wieder. Liegt bestimmt auch daran, dass bald Weihnachten vor der Tür liegt und man so viele tolle Sachen als Geschenke nähen könnte. Doch wohin, wenn der Stoffschrank aus allen Nähten platzt (wirklich- ich habe vorhin festgestellt, dass die Rückwand herausbricht 😉 )? Also schnell noch „Reste“ verarbeitet.

Warum ich diesen Stoff so lange nur im Schrank aufbewahrt habe, ist mir ein Rätsel. Ein sehr weicher und kuscheliger Strick/Sweat aus dem Maja-Stoffladen in Karlsruhe. Da mir ein einfacher Pullover zu langweilig war, habe ich das Schnittmuster der Nelly verwendet. Es gibt durch die Unterteilungen nochmal etwas Pfiff. Die Kordeln sind nur Fake.  Aus den Resten entstand noch eine passende Beanie. Da ich die Idee mit der Fake-Kordel so toll fand, kam sie auch hier nochmal zum Einsatz. Der innere Stoff ist länger als der Äußere. So entsteht der tolle Rand.

 

Eigentlich sind Orangetöne nicht wirklich meine Farbe, aber in dieser Kombi finde ich es einfach wunderschön. So richtig passend zum Herbst.

Noch ein dicker Schal und auf geht´s zum nächsten Spaziergang.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.